Mobiltelefone von Mustang electronics

Mustang electronics ist in unserer Branche durch verschiedene Speicherlösungen ein Begriff. Die Palette reicht von Flashspeicher über USB-Sticks bis zu RAM für Desktop-Rechnern und Notebooks. Dass der gleiche Hersteller nun anfängt Mobiltelefone zu vertreiben und uns diese zum Weiterverkauf anbietet, stößt erst einmal auf Augenbrauen-Hochziehen mit gleichzeitigem “jaja”-Gemurmel.

Aber man sollte hier nicht das übliche Smartphone-überall-online-Multifunktions-Denken als Maßstab anlegen. Es soll wirklich noch Leute geben, die echt nur telefonieren wollen und sonst nix. Scherz beiseite, davon gibt es sogar eine ganze Menge. Und genau auf diese Zielgruppe ist das M31-Mobiltelefon ausgerichtet. Ein Kollege hat sogar eine aus dieser Gruppe geheiratet und sich daher ein Modell zugelegt und ausgiebig getestet.

Fazit: Ja, es macht genau das was es soll. Es lässt einen telefonieren. Aber mit einigen Extra-Funktionen die es auch für die Smartphone-Generation als Zweit-, Notruf- oder Urlaubshandy mehr als interessant macht.

Denn das M31 ist ein Quadband-Handy welches sogar über Dual-SIM verfügt. Zwei SIM-Karten können also eingelegt werden – toll für Grenzgänger oder für den Einsatz im Urlaub. Für den letzten Punkt attraktiv macht es auch die eingebaute Kamera die es immerhin auf 1,3 Megapixel bringt. Das ist nicht gerade die Auflösung einer Spiegel-Reflex aber es reicht garantiert für die Dokumentation von Baustellen, Unfallskizzen usw. usf. – denn für den Berufsalltag kann man es ebenso gut einsetzen.

Wer möchte schon sein teures Handy dauernd dabei haben, wenn er es auf der Baustelle diversen Gefahren aussetzt – als da wären Stürze aus großer Höhe, Temperaturschwankungen und Flüssigkeiten (keine Anspielung auf Bier). Zugegeben – allzu dicke Finger sollten Sie nicht haben. Das Gehäuse hat die Maße von (H x B x T) 10,6 x 4,4 x 1,1 cm und entsprechend klein sind auch die Tasten.

Damit Sie immer Unterhaltung haben ist ein FM-Radio sowie ein MP3-Player integriert. MP4 werden übrigens auch abgespielt. Wenn der neueste Blockbuster in diesem Format auf dem 1,8″ Farb-TFT-Bildschirm vlt. auch nicht so beeindruckend wirkt, aber es geht. Dafür sorgt u.a. der microSD-Steckplatz der Karten mit bis zu 8GB aufnimmt.

Was gibt es noch zu erwähnen? Die Taschenlampenfunktion die Sie nicht im Dunklen tappen lässt, die Standby-Zeit von bis zu 120 Std., der Preis, der so günstig ausfällt, dass Sie Ihre ganze Familie inklusive Haustiere damit ausstatten können ohne ruiniert zu sein und dass wir 4 verschiedene Farbmodelle je nach persönlichem Geschmack ab sofort anbieten.

{ Leave a Reply ? }

  1. Wolfgang Hupperich

    Liebes IT-Team,

    habe heute ein neues M 31 erhalten. Die im Karton befindliche Betriebs-
    anleitung ist so dürftig, dass ich alleine nicht weiterkommen und Sie um Hilfe bitte.Vielleicht können sie mir mailen oder was zusenden. Ich wohne in 53757 Sankt Augustin, Kastanienweg 59.
    Vielen Dank.
    mfg.

  2. Burkhard Lühr

    Liebes Team,

    meine Frau ist stolze Besitzerin eines goldenen M31. Nachdem wir nun die große Anleitung gefunden haben, haben wir festgestellt, das auch die nicht wirklich komplett ist. Meine Frage ist aber, wer baut das Gerät für Mustang? Ich habe Motorola in Verdacht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.