Hausmesse IT-Impulse 2015

Begonnen hat es wie so oft im Kleinen. In unserem Fall nicht in einer Garage im Hinterhof, sondern im Foyer eines nahegelegenen Hotels. Damals noch mit einer Handvoll Aussteller und einer ebenso überschaubaren Anzahl von Besuchern.

Seitdem hat sich in der Entwicklung Einiges getan und am 24. Februar 2015 findet die nun bereits 11. Hausmesse von Fröhlich + Walter statt.

Jährlich kommen immer mehr Besucher und reisen vor allem aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg an.

Rund 80 Hersteller finden mittlerweile ihren Weg nach Saarbrücken, um ihre neuesten Produkte zu präsentieren, über aktuelle Branchen-Trends zu informieren und potentielle sowie bestehende Kunden zu treffen. Die Besuchermarke von 1.000 wurde dabei bereits überschritten. Schauen wir mal, ob wir das heuer toppen können. Wir sind guter Hoffnung.

Interessante Fachvorträge zu aktuellen IT- und sonstigen Themen runden das Angebot ab. Bisher stehen folgende Vorträge fest und die Liste wird ständig erweitert.

Exone – Kontinuität von Geschäftsprozessen sichern – Datensicherung: Ansätze und Lösungen
Avira – Threats and solutions – Innovative Technologien made in Germany
Dury – IT-Projekte – Die „5 Todsünden“, die in der Praxis meist zum Scheitern eines Projektes führen
Kentix – 360° IT-Umgebungs-Monitoring für Profis
BakkerElkhuizen – Ergonomie am Arbeitsplatz – work smart – feel good

Und z.B. diese Hersteller reisen mit ihren aktuellsten Produkten an, die sie auf der Messe präsentieren und eure Fragen dazu beantworten.

Wie in jedem Jahr verlosen wir wieder viele Sachpreise, die uns freundlicherweise von unseren Ausstellern zur Verfügung gestellt werden. Einzige Teilnahmebedingung ist die rechtzeitige Registrierung und Anwesenheit am Messetag. Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns auf Euch.

2013 hatten wir einen kurzen Image-Film gedreht. Stellt euch das Ganze dann einfach ein bisschen bunter und größer vor, dann sollte es passen:

Vogels universeller Tablet-Halter

Vor knapp 3 Jahren hatte ich die Gelegenheit das damals neue iPad-Halterungssystem von Vogels zu testen.

Der Vorteil der Halteschale, die das jeweilige Gerät schützte und mittels der man das Tablet an der Wand usw. anbrachte, war leider auch ein gewisser Schwachpunkt: Es war nur für das jeweilige Tablet-Model geeignet und wenn sich die Hersteller dauernd in Sachen Abmaßen über- oder unterbieten hat man bei einem Produktwechsel gelitten. Davon abgesehen, dass selbst der engagierteste Halter-Hersteller nicht hinter her kommen dürfte, um für alle Modelle eine passende Schale zu basteln. Die Wirtschaftlichkeit lasse ich mal völlig außen vor.

Die Lösung die Vogels nun anbietet ist ebenso simpel wie genial und dazu noch für nahezu alle Tablets von 7″ bis 12″ geeignet. Denn den Halter kann man vertikal an großen Geräten befestigen und horizontal an den kleineren. Die weißen Plastikklammern die auf den Bildern ersichtlich sind, passen sich mittels zwei kräftigen Federn an die jeweilige Größe an und halten die Tablets sehr stabil fest. Sogar an Aussparungen für Ladekabel wurde gedacht, so dass auch die Stromversorgung während der Befestigung möglich ist.

mittab

Kompatibel ist die Halterung zu den anderen Artikeln aus dem RingO-Sortiment. Hat man seine Wohnung also mit den Wall-Mount-Buttons tapeziert, kann man bei diesem Halter bedenkenlos zugreifen. Ich konnte sogar feststellen das die neue Halterung besser in die Wall-Mounts einrastet und leichter wieder zu entfernen ist, als die bisher eingesetzte Schale.

Vogelsdetailklein

Anbei noch ein kurzes Produkt-Video:

Kaufentscheidungshilfe für Halter aller Art

Neu überarbeitet hat Vogels übrigens seinen Produktkonfigurator. Unter http://www.vogels.com/pro-avmountadvisor ist es nun noch einfacher die passende Wand-, Decken-, Was-auch-immer-einem-einfällt-Halterung zu finden.

wallad

Sollte der Konfigurator etwas ausspucken, was nicht spontan in unserem Shop zu finden ist, genügt wie immer ein Anruf (0681-92678-20). Wir kümmern uns.

Kurztest: Netis Wireless Router WF2419

Es gibt Kollegen, denen stellt man etwas auf den Schreibtisch und 5 Minuten später ist es in seine Einzelteile zerlegt und analysiert. Gut bei neuen Produkten und vielleicht nicht ganz so gut beim privaten Radio (wobei die Herstellung des Urzustandes noch nie das Thema war).

Jens ist z.B. ein Kandidat dem wir gerne Artikel in die Hand drücken, um sie objektiv und auf Herz und Nieren zu testen. Vor ein paar Tagen haben wir ihm den Netis Wireless Router WF2419 mitgegeben und auch ich habe mir ihn genauer angeschaut und beide kommen wir zu einem durchaus positivem Ergebnis, was das vergleichsweise sehr günstige Gerät betrifft.

Die Verpackung und das Design macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Ein Wiederverkäufer mit Ladengeschäft kann sich die Netis-Artikel bedenkenlos ins Regal neben die üblichen Premium-Marken stellen, ohne dass sie „billig“ wirken.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Router ein Netzteil und ein kurzes Netzwerkkabel für die Verbindung mit einem Modem. Außerdem eine mehrsprachige Kurzanleitung für die Erstinstallation, die in einem guten Deutsch verfasst ist.

oberflaeche2

Die Oberfläche erreicht man durch Eingabe der IP-Adresse 192.168.1.1 im Browserfenster seiner Wahl. Benutzername ist netis und das Passwort lautet password. Beide Werte sind bereits eingetragen und man muss einfach nur auf „enter“ drücken um die Installationsoberfläche zu erreichen. Bemängeln könnte man an dieser Stelle, dass das Passwort in Klarschrift ersichtlich ist. Das gilt leider auch für die WLAN-Passwörter. Ob das einen eklatanten Sicherheitsaspekt darstellt ist die Frage. Generell ist angeraten, solch eine Admin-Seite vor unbefugtem Zugriff mit ausreichenden Schutz abzusichern.

Über den Button Advanced rechts oben gelangt man zu den „Feineinstellungen“. Ich gehe hier nur auf die meiner Meinung nach wichtigsten Einstellungen ein. Wie man anhand des Screenshots erkennt, sind viele Konfigurationsmöglichkeiten vorhanden, die Profiroutern entsprechen. Das einstellbare deutsche Menü ist auch wirklich deutsch und es waren offensichtlich Übersetzer am Werk, die die Sprache beherrschen.

Konfigurieren kann man das Gerät u.a. als Bridge, Access Point und Repeater. Aufgrund des sehr günstigen Preises und den möglichen Stromspareinstellungen kann man darüber nachdenken, ob man so ein Gerät als Alternative zu den oftmals hochpreisigen Repeatern anderer Hersteller einsetzt.

oberflaeche4

Die Sendeleistung der 2 (nicht abnehmbaren) Antennen ist mit 5dBi ausgezeichnet. Ich hatte den WF2419 direkt neben meiner AVM Fritz! 7270 plaziert und konnte keinen Unterschied feststellen, als ich durch die weitläufigen Gänge meines Anwesens schlenderte. Allerdings habe ich das nur mit den Balken der WLAN-Anzeige meines Smartphones überprüft und nicht wissenschaftlich exakt.

Überrascht hat uns alle, dass der Kleine Multi-SSID integriert hat. Bis zu 3 voneinander getrennte und unabhängige WLAN-Netzwerke können so aufgebaut werden.

oberflaeche5

Hervorheben sollte man noch die WPS-Funktion. Mittels Tastendruck können andere Gerät direkt verbunden werden. 4 Fast Ethernet-Anschlüsse stehen bereit, die alle Portsave beherrschen. Ist nichts angeschlossen, werden die Ports automatisch in den Stromsparmodus versetzt.

Fazit: Ein paar kleine Nachteile sind vorhanden. Die sind unserer Meinung nach und im Verhältnis zum Preis aber absolut vernachlässigbar. Klare FuW-Empfehlung und das nicht nur, weil wir sie im Programm haben.

Die wichtigsten inneren Werte auf einen Blick:

– WAN: 100/10 Mbit/s, RJ45
– LAN: Switch 4x 100/10 Mbit/s, RJ45
– Access Point IEEE 802.11n, 300 Mbit/s IEEE 802.11g, 54 Mbit/s und IEEE 802.11b, 11 Mbit/s
– Wireless Mode: AP, WDS, AP+WDS, Repeater, Client, Multiple AP
– Multi-SSID für bis zu 3 separate Netzwerke, z. B. für Gastzugänge
– Datenverschlüsselung WEP bis 128 Bit, WPA, WPA2, WPS
– 2 fest montierte externe Antennen (5 dBi)

Black Friday 2014

blackfriday

Raspberry Pi als WLAN-Audio-System mit Logitech Media Server – Steampunk Edition

fertig

Bezüglich Radioempfang auf dem terrestrischen Weg wohne ich im Tal der Ahnungslosen. Die paar Sender die ich erhalte, glänzen mit musikalischem Einheitsbrei nebst übermotivierten Moderatoren die mir mit ihrer künstlich guten Laune – besonders Morgens – gehörig auf die Nerven gehen.

Mehr als bloß eine Alternative bieten die Weiten des Internets – fehlt nur noch das passende Empfangsgerät, welches unabhängig von einem Computer sein soll und möglichst auch Spotify abspielen kann. Logischerweise WLAN-Fähig. Vielleicht mit Display. Klasse wäre eine Baustein für die vorhandene Anlage. Oder ein Extrateil für andere Räume, an die man Computer- und/oder Stereoboxen anschließen kann.

Nach einiger Recherche kamen für mich Produkte von Sonos oder Logitech Squeezebox in Frage. Die schneiden alle in Tests nicht schlecht ab, haben aber den Nachteil eines recht hohen Anschaffungswertes besonders bei mehreren Systemen.

Raspberry Pi Eine super Alternative mit der alle meine Ansprüche erfüllt werden können, kommt in Form des Raspberry Pi.Schon im Grundausbau besteht die Möglichkeit des Anschlusses von aktiven Computerboxen per 3,5 mm und mit Erweiterungsmodulen (z.B. Wolfson Audio-Card etc.) kitzelt man noch ein wenig besseren Sound aus dem Gerät. Wer wie ich hier einen kleinen Amplifier einsetzt, benötigt diese Karte ggf. noch nicht einmal. Für den Hausgebrauch sollte/könnte die Musikqualität ausreichend sein.

Da ich über ein Synology-NAS verfüge, auf dem die kostenlose Mediaserver-Software von Logitech (LMS) als Paket installiert werden kann, sollte ursprünglich diese NAS als Server dienen, der alle daran angeschlossenen Abspielgeräte mit Musik versorgen kann. Leider besitzt meine Synology 213+ einen PowerPC-Prozessor mit dem das bis dato nicht funktioniert wie gewünscht. Jedenfalls kann ich nicht auf Spotify zugreifen, wodurch ich ein wenig umdisponieren musste.

… weiterlesen

Raspberry Pi als WLAN Überwachungskamera mit Synology Surveillance Station

Die Synology NAS-Systeme haben mit dem Surveillance Station-Paket eine kostenlose Überwachungssoftware an Bord, mit der man in der Grundlizenz zwei IP-Kameras kostenfrei integrieren kann. Für weitere muss man Lizenzen erwerben aber für den Anfang sollte das erst einmal ausreichend sein.

Nun kann man fertige Kameras kaufen. Das ist aber total langweilig und wesentlich nerdiger kann man das mit einem oder mehreren Raspberry Pi bewerkstelligen. Man befriedigt so auch besser seinen Basteltrieb und vom Preis-/Leistungsverhältnis kann diese Lösung mit billigen Kamera durchaus mithalten.

Wir benötigen:

Hardware:

Raspberry Pi
Pi Cam
Strom-Versorgung für den Rasp
WLAN-Adapter (hier: TP-Link TL-WN725N)
SD Karte
Card Reader
Synology NAS (hier: 213+)
HDMI-Monitor
USB-Tastatur

Software:

NOOBS – Sammlung von Betriebssystem für den Raspberry
Putty – ein kostenloses Telnet-Programm
USB Image Tool – für Sicherungskopien
XMing – Zugriff über Telnet auf die grafische Oberfläche des Raspberry

Zuerst habe ich den Install-Manager NOOBS von der Raspberrypi.org-Seite heruntergeladen. Für die Realisierung dieses Projekts benötigen wir eigentlich nur Raspbian. Die Zip-Datei entpacken und gut merken, wo der Inhalt liegt.

Mit einem CardReader wird jetzt die SD-Karte auf FAT32 formatiert. (Windows-Explorer – rechter Mausklick auf das Laufwerk mit der Karte – formatieren). Ist das erledigt wird der Inhalt der entpackten Datei einfach auf die SD-Karte kopiert. Ein Anleitungsvideo auf Englisch ist hier zu finden.

Nun verbinden wir die Kamera mit dem Raspberry Pi. Der Anschluss befindet sich direkt hinter dem LAN-Port des Raspberry. Mit zwei Fingern auf die Seiten drücken um den Cam-Port zu öffnen. Die „blanken“ Seiten des Pi-Cam Kabel müssen vom LAN-Port weg zeigen – also die blaue Seite Richtung LAN-Port. Kabel einführen, Plastikkappe wieder schließen. Fertig.

… weiterlesen

Aktuelle Stellenangebote – Wir suchen Verstärkung

Jobs

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder Interesse bei uns zu arbeiten? Dann lohnt sich aktuell der Blick in die Stellenangebote auf unserer Webseite.

Quer durch alle Abteilungen wird unser Team verstärkt und aus diesem Grund suchen wir derzeit u.a.

– Vertriebsmitarbeiter (m/w) Key Account
– Vertriebsmitarbeiter (m/w) Außendienst Systemhaus
– Mitarbeiter Einkauf (m/w)
– Mitarbeiter Buchhaltung (m/w)

Die näheren Stellenbeschreibungen, Anforderungen usw. nach dem Klick.

Neu und exklusiv bei uns erhältlich: Dacomex

Logo Dacomex

Es wird ein spannendes Jahr. Es hat schon aufregend mit einem großen Sportereignis begonnen und spannend geht es bei uns weiter, denn besonders hinsichtlich neuer Marken wird sich einiges tun.

Unser Partner cuc in Frankreich hat mit Dacomex eine starke Eigenmarke im Programm, die wir ab sofort exklusiv in Deutschland anbieten können.

Das Sortiment ist breit gefächert und erstreckt sich von Zubehör wie Notebook-Taschen, -Trolleys über Computer-Mäuse und -Headsets bis hin zu Reinigungsprodukten. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist unserer Meinung nach hervorragend und wir sind sicher, dass Sie zu dem gleichen Urteil kommen.
Einige Beispiele:

Dacomex Rucksack Dacomex Notebook-Rucksack, Nylon, für 39,6 cm (15,6″) Notebooks, schwarz / rot

Dacomex Wireless Maus Dacomex Wireless optische Maus, USB, schwarz

Dacomex Headset Dacomex 5.1 Headset, Stereo, silber / schwarz
Dacomex Reinigung Dacomex Office-Reinigungsset

Großes entsteht immer im Kleinen. Neu: Epson Präsentationskameras

Der Overhead-Projektor ist noch nicht Geschichte. Könnte er aber bald sein, denn mit modernen Präsentationskameras können Sie wesentlich anschaulicher und realistischer Wissen vermitteln.

206ELPDC20 Das hier z.B. ist die Desktop-Dokumentenkamera ELPDC20, mittels der Sie zweidimensionale Bilder (bis DIN A3) einfach vergrößern oder dreidimensionale Objekte in Full-HD mit einer Auflösung von bis zu 1080 Pixel anzeigen lassen.

Mit dem bis zu 120-fachen Zoom sorgt das Gerät für eine wahrhaft ausreichende Vergrößerung. Interessant ist die Split-Screen-Funktion mit der zwei verschiedene Quellen gleichzeitig angezeigt werden können.

Sogar ein Mikroskop können Sie mit der Kamera verbinden und Einblicke in die Welt des Allerkleinsten gewähren, und das direkt an eine komplette Schulklasse oder Besucher eines Vortrages und nicht abwechselnd an einzelne Schüler an einem einsamen Mikroskop, bei dem Sie noch langwierig die Schärfe justieren müssen.

Die Kamera verfügt sogar über einen USB-Anschluss. Hier können Sie eine handelsübliche Computermaus anschließen, um direkt auf den Live-Bildern zu zeichnen oder besonders interessante Bereiche hervorzuheben.

Mit im Lieferumfang ist eine Software, die Sie u.a. für langwierigere Experimente (Zellteilung, Pflanzenwachstum usw.) einsetzen. Sie zeichnet mittels Zeitrafferfunktion Videoaufnahmen bis zu 72 h auf. Und mit dem eingebauten Mikrofon kann der Lehrkörper die Videos mit Anmerkungen und Hinweisen ergänzen und so besonders interessantes Anschauungsmaterial erstellen.


Ab sofort bei uns erhältlich:

Epson Präsentationskamera (Dokumentenkamera) ELP-DC20, 1080p, HDMI
Dokumentenkamera mit HD-Auflösung, Projektion von Nahaufnahmen und erweiterten Funktionen für ein herausragendes Erlebnis
Art.Nr.: 206ELPDC20

Epson Präsentationskamera (Dokumentenkamera) ELP-DC11, 1080p
Ermöglicht mühelos 3D-Objekte, Bücher, Experimente und sogar Lebewesen in einer interaktiven Lernumgebung zu zeigen
Art.Nr.: 206ELPDC11

Epson Präsentationskamera (Dokumentenkamera) ELP-DC06
Innovativ, flexibel und einfach zu bedienen; 2 Megapixel
Art.Nr.: 206ELPDC06

Mein Abholshop ist voller Hasen.

In unserem Verkaufsraum gibt es eine Ecke, die leuchtet rosa.

Grund dafür ist, dass wir ein kleines Türmchen mit den beliebten Duracell-Oster-Bunnys errichtet haben. Und die geben wir hiermit zur Adoption frei.

Alles was Sie tun müssen um den Kleinen in Ihrer Familie aufzunehmen, ist eines der beiden Bundles zu erwerben. Je nachdem, ob Sie Batterien oder Akkus benötigen.

Bundle 1 mit Micro (AAA) Batterien

Bundle 2 mit Micro (AAA) Akkus

120309 Duracell Osterhase groß